Menu

Zassenhaus Brotschneidemaschine

ZassenhausWenn das Brot geschnitten gekauft wird, dann sind die letzten Scheiben oftmals trocken, die Schnitten sind ebenfalls oftmals so dünn, dass diese beim Schmieren zerfallen oder zu dick. Die Zassenhaus Brotschneidemaschine überzeugt auf diesem Gebiet. Das besonders scharfe Messer besitzt einen Wellenschliff und liefert immer so viele frische Brotscheiben, wie gerade gebraucht werden. Durch die Einstellung mit der Skalierung können die Anwender die Stärke der Scheiben spezifisch an die persönlichen Vorlieben der Familie anpassen.

Zum Schneiden wird die leichtgängige Kurbelvorrichtung gedreht. Die handbetriebene Zassenhaus Brotschneidemaschine im Retro-Design arbeitet präzise, nachhaltig und schnell, da diese keinen Strom benötigt.

Die Saugfüße sorgen für einen gesicherten Stand und die Bodenplatte ist zur kompakten und platzsparenden Aufbewahrung im Schrank einklappbar. Zugleich hält das Krümelfach die Arbeitsplatte sauber. Die Ausführung aus Metall dieser Brotschneidemaschine sieht nicht nur schön aus, sie erleichtert zugleich die Reinigung.

Kaufberatung

Die Eigenschaften der Zassenhaus Brotschneidemaschine

Die klassische Brotschneidemaschine von Zassenhaus schneidet den knusprigen Brotlaib genauso so, wie die Anwender es möchten. Somit gehören trockene Scheiben der Vergangenheit an. Das scharfe Rundmesser mit dem speziellen Wellenschnitt ist in Solingen hergestellt. Die Schnittstärke reicht hierbei von 1 bis 18 Millimeter und wird stufenlos am Regler eingestellt. Die Kurbel liegt gut in der Hand und ist leichtgängig. Diese wird im Uhrzeigersinn gedreht. Zugleich geben die vier Gummifüße einen optimalen Halt und sorgen für ein gesichertes Schneiden. Die Maschine ist aus der Retro-Kollektion dieser Marke und ist nachhaltig. Die Zassenhaus Brotschneidemaschine arbeitet ohne Strom. Gleichzeitig wird durch das Aufschneiden des Laibes nach Bedarf ein Wegwerfen vermieden. Der Druckguss, das Auflagebrett aus Buchenholz und die lackierte Kurbel und machen die Maschine zugleich zu einem Blickfang in der Küche.

Die Marke Zassenhaus erfüllt seit ihrer Gründung im Jahr 1867 sehr hohe Ansprüche in Sachen Qualität und Funktionalität der Produkte. Die hochwertigen Maschinen und Geräte sind stets der Zeit angepasst. Wer das Unternehmen Zassenhaus kennt, weiß, dass handwerkliche Eignung und Begeisterung sich in den einzelnen Produkten wiederspiegeln. Experten schätzen vor allem die Robustheit und die Schönheit der Produkte von Zassenhaus, Köche das Aroma und die Präzision, welches Kaffee und Gewürze entfalten, wenn sie hiermit zubereitet werden. Ästhetiker mögen die zeitlose Eleganz der jeweiligen Kollektionen. Die Marke bietet handwerklich optimal gestaltete Kaffee-, Gewürz-, Salz- und Pfeffermühlen, Retro-Küchengeräte und Schneidbretter aus Holz.

Weitere Produkte

Die Funktion der Zassenhaus Brotschneidemaschine

Das Einstellrad der Brotschneidemaschine gestattet eine stufenlose Einstellung der Schnittstärke von 0 bis 20 Millimeter für besonders dünne bis dicke Scheiben. Das scharfe Messer mit Wellenschliff schneidet mithilfe der Kurbelmühle Graubrot, Vollkornbrot oder Baguette. Hierbei steht die Maschine durch die Saugfüße auf der unteren Seite stabil und sicher. Die entstehenden Brotkrümel werden durch das eingeschlossene Krümelfach aufgefangen- Auf diese Weise bleibt die Arbeitsfläche immer sauber. Ist die Maschine nicht im Einsatz ist, dann kann die Bodenplatte einfach eingeklappt werden und ist damit platzsparend.

Die klappbare Brotschneidemaschine im Retro-Design der Marke Zassenhaus ist aus Edelstahl und Druckguss gefertigt. Bei der Maschine handelt es sich um eine solche, die manuell betrieben wird. Das Schneidegerät ist mit einem rostfreien, sehr scharfen und hochwertigen Rundmesser mit einem Wellenschnitt aus hochwertigem Klingenstahl hergestellt. Wer sich für die Zassenhaus Broschneidemaschine entscheidet, der kann sicher sein, dass das Rundmesser sauber und schnell schneidet. Hierbei ist die Schnittstärke spezifisch einstellbar. Für den optimalen Halt auf der Arbeitsplatte während des Schneidevorgangs sorgen die Gummifüße. Gedreht wird beim Brotschneiden im Uhrzeigersinn. Eine Brotschneidemaschine der Marke Zassenhaus im Retro-Design ist in mehrfacher Hinsicht nachhaltig. Damit werden nur so viele Scheiben geschnitten, wie zum aktuellen Verzehr gebraucht werden und ein Wegwerfen der übrigen Scheiben wird daher vermieden.

Die Brotschneidemaschine des Herstellers Zassenhaus schneidet von dem Brot die Scheiben so genau ab, wie es der Nutzer wünscht. Das Gerät schneidet sämtliche Brotarten, ohne dass die Scheiben fransen. Durch die Saugnäpfe lässt sich diese klappbare Maschine sehr schnell auf der Arbeitsplatte oder einem sauberen und zugleich ebenen Untergrund installieren. Von den günstigen klappbaren Maschinen anderer Hersteller unterscheidet sich die Brotschneidemaschine von Zassenhaus, dass alle Bestandteile aus Metall hergestellt sind.

Um eine schnelle und einfache Reinigung zu garantieren, wurde auf überflüssige Einzelheiten hier verzichtet. Der Klappmechanismus ist stabil und besonders leichtgängig. Die Zassenhaus  Brotschneidemaschine ist als Modell „Classic“ und als „Chrom manuell“ im Handel erhältlich. Das Modell Brotschneidemaschine Chrom manuell ist außerdem mit einem Krümelfach versehen, das dafür sorgt, dass die Arbeitsplatte als zugleich der Boden sauber bleiben.

Hersteller Webseite: https://www.zassenhaus.com