Menu

Allesschneider für die Schublade

Für viele Menschen ist der Allesschneider für die Schublade vermutlich nur noch von Großmutters Küche in Erinnerung geblieben. Der Allesschneider ist daher ein, bei der heutigen Küchenplanung, oft in Vergessenheit geratenes Küchenutensil. Im Folgenden werden wir den Multi Schneider in der Schublade etwas genauer unter die Lupe nehmen und Ihnen für die Entscheidungsfindung benötigte Eckdaten liefern.

Kaufberatung

Was ist ein Allesschneider für die Schublade?

Bei einem Allesschneider für die Schublade handelt es sich um eine klappbare Schneidemaschine, die in die Schublade eingebaut ist und dadurch schnell zum Schneiden von Lebensmitteln zur Verfügung steht. Das Gerät kann verschiedene Schnittbreiten vom hauchdünnen Serrano Schinken bis hin zur dicken Vollkornbrotscheibe bewältigen.

Aufgrund des praktischen Einbau-Systems ist er platzsparend und trotzdem im Handumdrehen funktionsbereit. So steht Ihnen mehr Platz auf der Arbeitsfläche zur Vorbereitung Ihrer Speisen zur Verfügung.

Wer stellt den Allesschneider für die Schublade her?

Zu den bekanntesten Unternehmen, die sich auf die Herstellung von Allesschneidern für die Schublade spezialisiert haben, gehören wohl die Firmen Ritter und GRAEF. Aber natürlich auch die üblichen Küchengerätehersteller wie Bosch, Krups und Severin stellen Allesschneider für die Schublade her.

Hier eine Liste der bekanntesten Hersteller:

Welche Arten von Allesschneidern gibt es?

Da es sich bei dem Allesschneiders für die Schublade um ein klappbares Küchengerät zum Schneiden handelt, ist die Sicherheit ein wesentlicher Faktor. Daher gibt es z.B. Geräte für den links-

und rechtshändigen Betrieb. Ebenfalls gibt es Allesschneider die elektronisch oder manuell (mit einer Kurbel) betrieben werden können. Diese sind die Hauptfaktoren, wenn es zur Auswahl eines passenden Gerätes kommt. Zusätzlich variieren die für Allesschneider für die Schublade benutzten Materialien wie z.B. Kunststoff, Aluminium und Holz und die im Lieferumfang enthalten Materialien wie z.B. zusätzliche Klingen.

Wo kann man Allesschneider für die Schublade kaufen?

Wie sich bereits vermuten lässt, kann man den Allesschneider für die Schublade in den gängigen Haushalts- und Elektrofachgeschäften wie MediaMarkt, Expert und EP (ElectronicPartner) erwerben. Zusätzlich können die Geräte natürlich auch direkt auf der Homepage des Herstellers, die Website des entsprechenden Fachmarktes oder bei Onlineshops wie amazon.de bestellt oder vorbestellt werden.

Wenn man die Montage des Allesschneider für die Schublade wünscht, sollte man aber besser auf den lokalen Fachhändler zurückgreifen.

Wofür werden Allesschneider verwendet?

Im Gegensatz was der Name “Allesschneider” vermuten lässt, kann das Gerät nicht “Alles” schneiden, aber so gut wie alles Essbare. Die gängigsten Anwendungen sind wohl das Schneiden von

Brot, Käse und Schinken. Jedes Lebensmittel, welches Sie in Scheiben geschnitten haben möchten, können Sie demnach mit dem Allesschneider schneiden. Aber seien sie vorsichtig mit gefrorenen Speisen.

Was ist bei dem Kauf eines Allesschneiders für die Schublade zu beachten?

Als Wesentliches ist zu beachten, dass die Schneidemaschine Ihren Ansprüchen gerecht wird. Hierzu zählt vor allem die passende Betriebsart (elektrisch oder manuell), ob Sie Links- oder Rechtshänder sind und wie häufig und für welche Anwendungen Sie das Gerät überwiegend benutzen möchten. Bei einer sehr häufigen Nutzung wählen Sie ein Gerät mit höherwertigen Materialien und bei einem breiten Anwendungsspektrum wählen Sie eher ein Gerät mit vielen Features und Zusatzteilen im Lieferumfang. Natürlich darf auch der Preis nicht außer acht gelassen werden und die Sicherheitsfeatures (z.B. Kindersicherung) sollten bei der Auswahl mit einbezogen werden.

Welche Vor- und Nachteile gibt es?

Der Allesschneider für die Schublade bietet sowohl Vorteil als auch Nachteile, welche wir Ihnen im Folgenden einmal aufgelistet haben:

Vorteile:

  • Platzsparend
  • Einfaches Schneiden von hauchdünnen Scheiben
  • Hygienisch
  • Rutschfeste Montage
  • Schnelle Einsatzbereitschaft
  • Leicht zu reinigen

Nachteile:

  • Relativ große Schublade nötig (kann nicht anderweitig
  • benutzt werden)
  • Netzverbindung zur Schublade nötig (elektronischer Betrieb)
  • Hohe Anschaffungskosten
  • Maschine muss trotzdem gereinigt werden
  • Wartung und Verschleiß

 

Fazit

Wer häufig sehr dünne Scheiben schneidet oder generell Wert auf präzise Schneidergebnisse legt, ist zum Kauf eines Allesschneiders geraten. Bei der heutigen Produktvielfalt ist für jeden Haushalt das richtige Gerät vorhanden. Die Arbeit bei der Zubereitung von vielen Lebensmitteln kann durch die Anschaffung eines Allesschneider für die Schublade erheblich erleichtert werden.